Sugar, we’re Going Down — Hohe Zuckerwerte senken

Nichts funktioniert wie es soll ­­– nur noch auf und ab?

Gestern Abend vergaß ich mein Basalinsulin und heute Morgen sah meine CGM-Kurve aus wie der Mount Everest. Um von diesem Berg wieder herunter zukommen brauchte ich ein paar Einheiten Insulin, fuhr mit dem Fahrrad zur Arbeit und wartete zwei Stunden auf das Insulin. Erst danach war der Blutzucker wieder im ‚grünen’ Bereich.

? + ? + ⏳ = ?

How to manage high blood sugar levels
Insulinsensivität: Aktivität und seine Wirkung

Mein Tipp

Aktivität hilft mir immer wieder um schneller in den Zielbereich zu gelangen. Manchmal laufe ich ein paar Treppen rauf und runter, fahre mit dem Fahrrad zur Arbeit oder laufe hin und wieder zu Fuß nach Hause. Teilweise sinkt der Zucker schneller und weiter als ich dachte — umso wichtiger ist es Traubenzucker oder ähnliches immer dabei zu haben.
Um das Risiko von zu hohen oder zu niedrigen Zuckerwerten zu senken, versuche ich Überreaktionen zu vermeiden. Zu viel Insulin oder Zucker endet in einer Blutzuckerkurve, die wie eine Achterbahn aussieht. Besonders bei CGMs, welche den Gewebezucker messen ist mehr Geduld gefragt, bis das Insulin wirkt kann eine ganze Weile vergehen. Bei mir hängen die CGM Werte oft 15 Minuten hinter meinen Blutzuckerwerten.

Das Thema highs & lows hat mich auf ein paar Songs aufmerksam gemacht. Die Songtexte haben mit Diabetes nicht viel gemeinsam, aber ich denke sie lassen jedem Spielraum für eigene Interpretationen. Mich haben die Titel an die ein oder andere Situation erinnert und einige davon sind gar nicht so schlecht.

  • High at Night | Alle Farben, Lowell
  • When I Get Low, I Get High | The Speakeasy Three
  • Sugar, Sugar | The Archies
  • Sugar, we’re Going Down | Fall Out Boy

Wenn Du Spotify nutzt, kannst Du dir die Playliste anhören. Zögere nicht Deine Diabetes bezogenen Songs an mich zu senden und ich füge sie zur Liste hinzu.


Hier Anmelden und keine Diabetes Projekte aus der Community mehr verpassen.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.